Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tausendschönchen - kein Märchen

Originaltitel: SEDMIKRASKY

Komödie

Produktionsland: CSSR
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Filmstudio Barrandov
Länge: 74 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 18.11.1968 ARD/Juli 1969 Kino/28.9.1990 DFF 2/27.7.2012 DVD & BD
DVD-Anbieter: Bildstörung (FF, Mono tschech./dt.)

Darsteller: Ivana Karbanová (Marie I), Jitka Cerhová (Marie II), Julius Albert, Jan Klusák, Marie Cesková, Jirina Mysková, Marcela Brezinová

Produzent: Rudolf Hájek

Regie: Vera Chytilová

Drehbuch: Vera Chytilová, Ester Krumbachová, Pavel Jurácek, Jaroslav Kucera

Kamera: Jaroslav Kucera

Musik: Jirí Slitr, Jirí Sust

Schnitt: Miroslav Hájek

Inhalt

Zwei gelangweilte junge Frauen verfallen in ihrer Beziehungslosigkeit der Lust, ältere wohlhabende Leute auszunutzen, Schabernack zu treiben und in der Begierde übermäßigen Essens sich selbst und die Gesellschaft spielerisch-frech zugrunde zu richten. Ein allegorisches Lehrstück im Stil einer grotesk-bizarren Komödie, die in surrealistisch inspirierter, virtuoser Manier mit der Zerstörung als zugleich befreiender und gefährlicher Kraft konfrontiert. Eine ebenso unterhaltsame wie hintergründige Fantasie von zeitloser Faszination.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)