Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Tal der tanzenden Witwen

Heimatfilm, Komödie, Western

Produktionsland: BR Deutschland/Spanien
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: Albatros/Maran/Luis Megino
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 23.5.1975

Darsteller: Judith Stephen (Scarlett O'Hara), Audry Allen, Harry Baer (Bogdan Witkow), Tilo Prückner (Crazy Butch), Jeanine Nestre, Leonie Thelen (Julia Littek), Chris Huerta (Robert Breidlinger)

Regie: Volker Vogeler

Drehbuch: Volker Vogeler

Kamera: Fernando Arribas

Musik: Carmelo A. Bernaola

Inhalt

Eine Gruppe abgehalfterter Soldaten kehrt aus dem Bürgerkrieg nach Texas zurück, wo sie wegen ihrer Untauglichkeit von den selbständig gewordenen Frauen nicht mehr geduldet werden. Die verfehlte Partnerschaft endet mit Giftmord und Flucht. Eine Ausnahme ist eine junge Frau, die aus Liebe die Phalanx der Frauen verläßt. Das als Idylle verkleidete Lustspiel verweist in vielerlei Bezügen auf klassische Vorbilder im Genre des Westerns und des Heimatfilms. Bei allen inszenatorischen Unebenheiten ein durchaus unterhaltsamer Film mit satirischem Biß, der seine Komik aus einer Umkehr der Spielregeln des Western-Genres bezieht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)