Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Taking Off

Originaltitel: TAKING OFF, Verweistitel: Ich bin durchgebrannt

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Movielab/Forman-Crown-Hausman (für Universal)
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 17.6.1971

Darsteller: Lynn Carlin (Lynn Tyne), Buck Henry (Larry Tyne), Georgia Engel (Margot), Linnea Heacock (Jeannie Tyne), Rae Allen, Frank Berle

Produzent: Alfred W. Crown, Michael Hausman, Milos Forman

Regie: Milos Forman

Drehbuch: Milos Forman, John Guare, Jean-Claude Carrière, John Klein

Kamera: Miroslav Ondrícek

Musik: Mike Heron

Schnitt: John Carter

Auszeichnungen

Cannes (1971, Großer Spezialpreis)

Inhalt

Ein amerikanischer Teenager nimmt heimlich an einem Gesangswettbewerb teil und verursacht dadurch Aufregung bei den Eltern, die glauben, ihre Tochter habe ihnen den Rücken gekehrt. Der erste in den USA gedrehte Film des Tschechen Milos Forman entlarvt die Schwächen der Jungen und mehr noch die Blößen der Eltern in einer scharfen Satire, die trotz gelegentlich recht krasser Zeichnung Wesentliches trifft. (Fernsehtitel: Ich bin durchgebrannt")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)