Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Tag vor der Hochzeit

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: Filmaufbau
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 27.11.1952

Darsteller: Paul Dahlke (Bürgermeister), Käthe Haack (seine Frau), Elisabeth Müller (Thea), Joachim Brennecke (Hermann), Adelheid Seeck (Frau Heidrich), Elisabeth Flickenschildt (Frau Plitzka), Walter Giller (Schurisch), Wolfgang Lukschy (Dr. Leiden), Gert Fröbe (Rundfunkreporter)

Produzent: Hans Abich

Regie: Rolf Thiele

Drehbuch: Rolf Thiele

Kamera: Oskar Schnirch

Musik: Norbert Schultze

Schnitt: Caspar van den Berg

Inhalt

Der kurzfristig angesagte Besuch des Staatsoberhaupts in einer kleinen westdeutschen Universitätsstadt stürzt die Bevölkerung in fieberhafte Aufregung und den Bürgermeister in Verlegenheit, weil seine Tochter zur gleichen Zeit zum Traualtar gehen will und sich gegen eine Verschiebung des Termins sträubt. Vom satirischen Ansatz her ein bemerkenswerter Versuch, mit qualifizierten Schauspielern und pointenreichen Dialogen die teils restaurative Anfangsphase der Bundesrepublik Deutschland (einschließlich von Typen der Nazizeit) zu charakterisieren. Insgesamt bleibt der Film aber in humorig-komischen Lustspieldetails stecken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)