Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Lied ist aus

Verweistitel: Adieu, mein kleiner Gardeoffizier

Komödie, Liebesfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1930
Produktionsfirma: Super
Länge: 102 Minuten
Erstauffuehrung: 7.10.1930/20.6.1986 ZDF/17.7.1989 DFF 1

Darsteller: Liane Haid (Tilla Morland), Willi Forst (Ulrich Weidenau), Margarete Schlegel (Emmy Stein), Otto Wallburg (der Baron), Fritz Odemar (der Verleger)

Regie: Géza von Bolváry

Drehbuch: Walter Reisch

Kamera: Willy Goldberger

Musik: Robert Stolz

Inhalt

Ein verarmter 29jähriger Offizier a.D. wird zum Privatsekretärs einer gefeierten Operettendiva. Sie verliebt sich in ihn, heiratet aber, da er sich vornehm von der luxuriösen Dame distanziert, einen anderen. Liebeskomödie mit unsentimentalem Ausgang und einem symbolisch eingesetzten originellen Marionettenspiel. Dazwischen einige damals populäre Schlager des Komponisten Robert Stolz, von denen einige zu Evergreens wurden. (Titel auch: Adieu, mein kleiner Gardeoffizier")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)