Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Frau Wirtin bläst auch gern Trompete

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland/Österreich/Italien
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Terra/Neue Delta/Italian International
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 27.2.1970

Darsteller: Teri Tordai (Susanne), Harald Leipnitz (Ferdinand), Glenn Saxson (von Trenck), Jacques Herlin, Paul Löwinger

Regie: Franz Antel

Drehbuch: Kurt Nachmann

Kamera: Hanns Matula

Musik: Gianni Ferrio

Schnitt: Otto Stenzel

Inhalt

Um 1814, Napoleon hat abgedankt, belegt in einem ungarischen Verwaltungsbezirk der moral- und geldversessene Baron die kleinen Freuden des Lebens mit einer Sondersteuer. Die ins Ungarland verschlagene Lahnwirtin hilft dem Notstand ab. In ihrem Etablissement sind Trinken und Singen (von Wirtinnenversen, versteht sich) ebenso steuerfrei wie die Liebe. Eine Mischung aus wirrer Klamottenkomik und derben Zoten.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)