Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Willkommen in der Hölle

Originaltitel: MATALO!

Italowestern

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Rofima/Copercines
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 26.3.1971

Darsteller: Lou Castel, Corrado Pani, Luis Davila, Claudia Gravy, Annamaria Mendoza, Antonio Salines

Regie: Cesare Canevari

Drehbuch: Mino Roli, Nico Ducci, Eduardo Manzanos Brochero

Kamera: Julio Ortas

Musik: Mario Migliardi

Schnitt: Antonio Gimeno

Inhalt

Vier Desperados morden sich durch den Wilden Westen, bis sie in einer verfallenen Geisterstadt um einen Geldschatz rivalisieren und sich gegenseitig den Garaus machen. Ein stilistisch ambitionierter Italowestern mit ausgefeilter Kameraführung und einer Geräuschkulisse, die eher an einen Gruselfilm erinnert. Die dürftige Handlung dient vorwiegend als Aufhänger für ästhetische und brutale Spielereien.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)