Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hühnchen in Essig

Originaltitel: POULET AU VINAIGRE

Aus der Serie Inspektor Lavardin: Hühnchen in Essig (1984/85), Inspektor Lavardin oder Die Gerechtigkeit (1985/86), Inspektor Lavardin: Das Schloß der Gehenkten (1988), Inspektor Lavardin: Die schwarze Schnecke (1988), Inspektor Lavardin: Der Teufel in der Stadt (1988), Inspektor Lavardin: Tödliches Rätsel (1988)

Komödie, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1984/85
Produktionsfirma: MK 2
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 3.10.1985/29.3.1986 ARD/9.12.1987 DFF 1/4.6.2008 DVD
DVD-Anbieter: Concorde (16:9, 1.66:1, Mono frz./dt.)

Darsteller: Jean Poiret (Inspektor Jean Lavardin), Stéphane Audran (Louis Mutter), Michel Bouquet (Hubert Lavoisier), Caroline Cellier (Anna Foscarie), Lucas Belvaux (Louis Cuno), Jean Topart (Dr. Philippe Morasseau), Joséphine Chaplin (Delphine Morasseau)

Produzent: Marin Karmitz

Regie: Claude Chabrol

Drehbuch: Dominique Roulet, Claude Chabrol

Kamera: Jean Rabier

Musik: Matthieu Chabrol

Schnitt: Monique Fardoulis

Vorlage: Dominique Roulet

Inhalt

Ein Polizeiinspektor löst in einer französischen Provinzstadt zwei Mordfälle und deckt die Korruption unter den Honoratioren auf. Eine bittere und makabre Kriminalkomödie, die eine Demaskierung der dekadenten Provinz-Bourgeoisie mit einer Romanze und dem Psychogramm eines zwiespältigen Polizisten verbindet. (Chabrol drehte eine Fortsetzung unter dem Titel Inspektor Lavardin oder Die Gerechtigkeit"; später entstand um die Figur des Polizisten eine Fernsehserie.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)