Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wiener Mädeln

Biografie, Musikfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1945
Produktionsfirma: Forst
Länge: 113 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 19.8.1949 Kino DDR/3.2.1950 Kino BRD/29.9.1973 ZDF

Darsteller: Willi Forst (Carl Michael Ziehrer), Dora Komar (Mitzi), Hans Moser (Engelbert), Judith Holzmeister (Klara), Vera Schmid (Liesl)

Produzent: Willi Forst

Regie: Willi Forst

Drehbuch: Franz Gribitz, Willi Forst

Kamera: Jan Stallich

Musik: Carl Michael Ziehrer, Johann Strauß, John Philip Sousa, Willy Schmidt-Gentner, Karl Pauspertl

Inhalt

Die Geschichte eines berühmten Walzers und seines österreichischen Komponisten Carl Michael Ziehrer (1843-1922), der lange im Schatten von Johann Strauß dem Vater wie dem Sohn stand. Musisch-beschwingter Unterhaltungsfilm voller Humor und Lebensfreude, der vor 1945 in Wien und Prag begonnen und erst nach Kriegsende fertiggestellt wurde. In der Handlung veraltet und manchmal recht kitschnah, aber ausgezeichnet gespielt, großzügig ausgestattet und farbfreudig bebildert. (Unmittelbar nach Gründung der DDR war dort eine eigene Fassung des Films zu sehen, die aber bereits 1950 zurückgezogen wurde; Produktion: Herzog-Film; Verleih: Sovexport; musikalische Bearbeitung: Alfred Strasser.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)