Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Höllenflieger

Originaltitel: HELL'S ANGELS

Kriegsfilm, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1930
Produktionsfirma: Howard Hughes Prod.
Länge: 130 Minuten
Erstauffuehrung: 19.2.1986 West 3

Darsteller: Ben Lyon, James Hall, Jean Harlow, John Darrow, Lucian Prival

Regie: Howard Hughes

Drehbuch: Howard Estabrook, Harry Behn

Kamera: Tony Gaudio, Harry Perry, E. Burton Steene

Inhalt

Zu Beginn des Ersten Weltkrieges im Jahr 1914 sind drei befreundete Studenten gezwungen, gegeneinander zu kämpfen. Der Deutsche findet bei einem Luftangriff auf London den Tod, die britischen Brüder opfern sich, von einer schönen Frau enttäuscht, nach der Bombardierung eines deutschen Munitionsdepots. Der dritte von dem Industriellen Hughes produzierte und inszenierte Film ist eine enttäuschend schlechte Mischung aus patriotischen Phrasen und leeren Antikriegsparolen, in der der Krieg als Abenteuer dargestellt wird. Alles mündet in ein klischeereiches und wirres Kriegsmelodram, an dem allenfalls die perfekten Luftaufnahmen beeindrucken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)