Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wer ist Harry Kellerman?

Originaltitel: WHO IS HARRY KELLERMAN AND WHY IS HE SAYING THOSE TERRIBLE THINGS ABOUT ME?

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Gardner
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 28.4.1972

Darsteller: Dustin Hoffman (Georgie Soloway), Barbara Harris (Allison), Jack Warden (Dr. Moses), David Burns (Leon), Dom DeLuise (Irwin), Gabriel Dell

Produzent: Ulu Grosbard

Regie: Ulu Grosbard

Drehbuch: Herb Gardner

Kamera: Victor J. Kemper

Musik: Shel Silverstein

Schnitt: Barry Malkin, Craig McKay

Inhalt

Ein etwa 40jähriger erfolgreicher Rock-Komponist und Sänger wird in seinem geruhsamen Dasein durch einen mysteriösen Harry Kellerman aufgeschreckt, der all seine Bekannten anruft und vor ihm warnt. Kellerman, der nichts anderes als eine Imagination seines eigenen verdrängten Ichs ist, verweist den Komponisten auf sein menschliches Versagen, für das auch ein Psychiater keine Hilfe bieten kann. Selbstmord erscheint ihm als einziger Ausweg. In sehr eigenwilliger und komplexer Form stellt der Film die Frage nach dem Ich und dem Lebenssinn. Darstellerisch hervorragend, vor allem im zweiten Teil menschlich anrührend.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)