Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Eine Prinzessin für Amerika

Originaltitel: THE PRINCESS COMES ACROSS

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1936
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 76 Minuten
Erstauffuehrung: 15.4.1986 BR

Darsteller: Carole Lombard (Prinzessin Olga), Fred MacMurray (King Mantell), Alison Skipworth (Lady Gertrude Allwyn), Douglas Dumbrille (Lorel), William Frawley (Benton), Porter Hall (Darcy), George Barbier (Capt. Nicholls)

Produzent: Arthur Hornblow jr.

Regie: William K. Howard

Drehbuch: Walter DeLeon, Francis Martin, Frank Butler, Don Hartman, Philip MacDonald

Kamera: Ted Tetzlaff

Musik: Phil Boutelje, Jack Scholl

Schnitt: Paul Weatherwax

Vorlage: Louis Lucien Rogger

Inhalt

Eine Prinzessin an Bord eines Luxusdampfers auf dem Weg nach New York bezaubert alle Passagiere mit ihrer Anmut. In Wirklichkeit ist sie eine Amerikanerin aus Brooklyn, die mit diesem Image Karriere in Hollywood machen will. Als ein Erpresser auftaucht und das Gerücht entsteht, ein Mörder befände sich auf dem Schiff, wachsen die Komplikationen. Gelungenes Beispiel für die sophisticated comedy" der 30er Jahre; vergnügliche Unterhaltung mit pointierten Dialogen und einigen parodistischen Ausflügen ins Thriller-Genre."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)