Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der weiße Hai III - 3-D

Originaltitel: JAWS 3-D, Verweistitel: Der weiße Hai 3

Aus der Serie Der weiße Hai: Der weiße Hai (1974), Der weiße Hai 2 (1978), Der weiße Hai III - 3-D (1982), Der weiße Hai - Die Abrechnung (1987)

Horrorfilm, Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Universal
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 9.12.1983/23.12.1989 ARD/2.10.2000 Video

Darsteller: Dennis Quaid (Mike Brody), Bess Armstrong (Kathryn Morgan), Simon MacCorkindale (Philip Fitz Royce), Louis Gossett jr. (Calvin Bouchard), Lea Thompson (Kelly Ann Bukowski)

Produzent: Rupert Hitzig

Regie: Joe Alves

Drehbuch: Richard Matheson, Carl Gottlieb

Kamera: James A. Contner

Musik: Alan Parker, John Williams

Schnitt: Randy Roberts

Vorlage: Peter Benchley

Inhalt

In einer Lagune, die an der Küste Floridas zum Vergnügungspark mit Unterwasser-Attraktionen umfunktioniert wurde, terrorisiert ein menschenfressender Riesenhai Angestellte und Touristen. Ein vom Produktionsdesigner der beiden vorhergehenden Folgen hölzern inszeniertes und schlecht gespieltes Horrorspektakel mit teils wirkungsvollen, teils aber recht unappetitlichen Effekten. (Im Kino zu sehen im 3-D-Verfahren, ohne daß die plastischen" Effekte den Film sonderlich eindrucksvoller erscheinen ließen.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)