Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Was eine Frau im Frühling träumt (1958)

Komödie, Liebesfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1958/59
Produktionsfirma: CCC
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 19.2.1959

Darsteller: Winnie Markus (Elisabeth Brandt), Rudolf Prack (Johannes Brandt), Chariklia Baxevanos (Helga), Claus Biederstaedt (Fritz Bergstadt), Ivan Desny (Pierre Bonvant), Roland Kaiser

Produzent: Artur Brauner

Regie: Erik Ode

Drehbuch: Curth Flatow, Eckart Hachfeld

Kamera: Karl Loeb

Musik: Walter Kollo, Willi Kollo

Schnitt: Kurt Zeunert

Inhalt

Die vernachlässigte Ehefrau eines vielbeschäftigten Fabrikanten, der für kurze Zeit nach Zürich reisen muß, trifft auf der Insel Mainau ihren Jugendfreund wieder. Die in Erinnerung gebrachte frühere Zuneigung kann die eheliche Treue aber nicht gefährden. Gefühlig-überzogene Kintopp-Geschichte bar jeglichen Interesses an Realitäten.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)