Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein Hund in der Schublade

Originaltitel: KUTSCHE W TSCHEKMEDSHE

Kinderfilm

Produktionsland: Bulgarien
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Studio Bojana
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 8.7.1983 Kino DDR/21.9.1985 DFF 1/26.12.1985 ZDF

Darsteller: Wesselin Prachow (Mitashki), Martin Stojanow (Andro), Emil Dimitrow (Stefan), Stefan Iliew (Mitashkis Vater), Ljudmila Filipowa

Regie: Nikola Welew, Kiril Lapatschki, Dimitar Petrow

Drehbuch: Rada Moskowa

Kamera: Atanas Tassew

Musik: Boris Karadimtschew, Michail Vitanov

Inhalt

Ein siebenjähriger Junge, dessen Eltern getrennt leben, meistert auf sich allein gestellt sein Leben. Mit dem Geld seiner Freunde kauft er den struppigen Hund eines Fremden und ist glücklich, endlich ein lebendes Wesen um sich zu haben. Er findet einen geeigneten Platz in seiner Wohnung: in einer Schublade. Ein humorvoll-besinnlich erzählter, eine Idee zu schönfärberisch gestalteter Kinderfilm, der den Gegensatz von Stadt und Land mit einbezieht und vor allem durch den anrührenden kleinen Hauptdarsteller anspricht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)