Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die letzten Drei der Albatros

Originaltitel: LA MORTE VIENE DA MANILA

Abenteuerfilm

Produktionsland: BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Rapid/Metheus/S.N.C.
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 8.10.1965

Darsteller: Joachim Hansen (Uwe Carsten), Harald Juhnke (Kuddel Homann), Horst Niendorf (Pitters), Gisella Arden (Danny Wilkinson), Alfredo Varelli (Namu, Medizinmann)

Produzent: Ludwig Spitaler

Regie: Wolfgang Becker

Drehbuch: Werner P. Zibaso

Kamera: Rolf Kästel

Musik: Francesco De Masi

Schnitt: Herbert Taschner

Inhalt

Südseeabenteuer dreier deutscher Marinesoldaten, die 1945, am Ende des Krieges, eine Gangsterbande unschädlich machen. Ein dummer und unwahrscheinlicher Film voller geschwätziger Gemeinplätze.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)