Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hurra, die Rattles kommen

Musikfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Interworld/Mock
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 11.2.1966

Darsteller: Achim Reichel, Reinhard Tarrach, Hermann Rugenstein, Herbert Hildebrand (alle: Die Rattles), Walter Groß (Pop Olsen), Sigrid Hackenberg (Hip), Erich Fiedler (Regisseur)

Regie: Alexander Welbat

Drehbuch: Alexander Welbat

Kamera: Klaus Zeunert, Wolfgang Lührse, Ewald Krause

Musik: Horst A. Hass

Schnitt: Joachim Mock

Inhalt

Der Aufstieg einer kleinen Musikband zu Erfolg und Ruhm. Ein unbeholfener, mit schalem Klamauk verschnittener Musikfilm, konzipiert als überlanger Werbetrailer für die damals äußerst populäre deutsche Beatgruppe The Rattles"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)