Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hunger (1966)

Originaltitel: SULT

Drama, Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Dänemark/Norwegen/Schweden
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: ABC/Sandrews/Svenska Filminstitutet
Länge: 113 Minuten
Erstauffuehrung: 20.2.1967 ZDF

Darsteller: Per Oscarsson (Pontus), Gunnel Lindblom (Ylajali), Oswald Helmuth, Birgitte Federspiel

Produzent: Henning Carlsen

Regie: Henning Carlsen

Drehbuch: Peter Seeberg, Henning Carlsen

Kamera: Henning Kristiansen

Musik: Krzysztof Komeda

Vorlage: Knut Hamsun

Auszeichnungen

Cannes (1966, Bester Darsteller – Per Oscarsson)

Inhalt

Die Geschichte eines jungen Schriftstellers, der im Jahr 1890 mittellos in seiner Heimatstadt Oslo lebt und die flüchtige Liebe einer schönen Frau erfährt. Eine meisterhafte Literaturverfilmung, deren Thema über das persönliche Schicksal hinaus das Lebens- und Gesellschaftsbild der Jahrhundertwende ist. Eindrucksvoll auch durch die schauspielerische Leistung des Hauptdarstellers.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)