Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sehnsucht (1936)

Originaltitel: DESIRE, Verweistitel: Perlen des Glücks

Komödie, Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1936
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 89 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 2.4.1936/13.6.1973 BR/9.1.1980 DFF 2/8.12.1988 Kino BRD (WA)

Darsteller: Marlene Dietrich (Madeleine de Beaupre), Gary Cooper (Tom Bradley), John Halliday (Carlos Margoli), Zeffie Tilbury (Tante Olga), Ernest Cossart (Aristide Duval), William Frawley (Mr. Gibson), Akim Tamiroff (Polizeivertreter), Alan Mowbray (Dr. Edouard Pauquet)

Produzent: Ernst Lubitsch

Regie: Frank Borzage

Drehbuch: Edwin Justus Mayer, Waldemar Young, Samuel Hoffenstein

Kamera: Charles B. Lang, Victor Milner

Musik: Frederick Hollander

Schnitt: William Shea

Vorlage: Hans Székely, Robert A. Stemmle

Inhalt

Eine elegante, verführerische Hochstaplerin und Juwelendiebin benutzt einen jungenhaft unbekümmerten Amerikaner, um eine sehr kostbare Perlenkette, die sie sich erschwindelt hat, aus Frankreich über die spanische Grenze zu ihrem Komplizen zu schmuggeln. Charmante Komödie mit guten Darstellern und witzigen Dialogen, deren Spiel um Schein und Sein von Auslassungen und Ellipsen lebt. Bis auf das etwas umständlich konstruierte Ende eine beschwingte Kinounterhaltung. (Fernsehtitel : Perlen zum Glück"; DDR: "Perlen des Glücks")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)