Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Hund Bogancs

Originaltitel: BOGANCS, Verweistitel: Bogantsch, die Geschichte eines Hundes

Melodram

Produktionsland: Ungarn
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Mafilm
Länge: 78 Minuten
Erstauffuehrung: 2.4.1961 DFF 1/1.1.1968 ZDF

Darsteller: Eva Vass, Béla Barsi, Ernö Szabó, Ferenc Dávid Kiss, Zoltán Makláry, Antal Weiser

Regie: Tamás Fejér

Drehbuch: István Fekete

Kamera: Ferenc Szécsényi

Musik: Szabolcs Fényes

Inhalt

Der Hütehund eines alten Schäfers gerät bei einer Kaninchenjagd in eine Fuchsfalle, wird von einem Zirkusartisten befreit und folgt ihm. Nach einiger Zeit erwacht jedoch der alten Instinkt, und er sucht den Weg zurück. Unterhaltung aus dem ungarischen Familienkino, mit gefühlsbetontem Einschlag.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)