Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Hörige

Originaltitel: HETS, Verweistitel: Hets - Raserei

Drama

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1944
Produktionsfirma: Svensk Filmindustri
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 29.7.1967

Darsteller: Stig Järrel (Caligula), Alf Kjellin (Jan-Erik Widgren), Mai Zetterling (Bertha Olsson), Olof Winnerstrand (Rektor), Gösta Cederlund (Pippi), Stig Olin (Sandman), Gunnar Björnstrand (junger Lehrer), Birger Malmsten (Gymnasiastin)

Produzent: Carl-Anders Dymling

Regie: Alf Sjöberg

Drehbuch: Ingmar Bergman

Kamera: Martin Bodin

Musik: Hilding Rosenberg

Schnitt: Oscar Rosander

Inhalt

Die psychopathologische Fallstudie eines sadistischen Gymnasiallehrers, der seine Abiturienten quält, ein Mädchen in den Tod treibt und schließlich von einem seiner Schüler zur Verantwortung gezogen wird. Ein mit stilistischen Anleihen beim deutschen Expressionismus und mit politischen Bezügen (der Lehrer trägt die Züge Heinrich Himmlers) intensiv inszeniertes Drama. Erstaunlich, wie unmittelbar der Film bei einer aus heutiger Sicht stark veränderten Problemstellung, was Erziehungsfragen und Generationskonflikt betrifft, immer noch wirkt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)