Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Honorarkonsul

Originaltitel: THE HONORARY CONSUL

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Film Writers Co.
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 13.1.1984/14.3.1986 Kino DDR

Darsteller: Michael Caine (Charlie Fortnum), Richard Gere (Dr. Plarr), Bob Hoskins (Colonel Perez), Elpidia Carrillo (Clara), Joaquim de Almeida (Leon), Stephanie Lotsirilos (Marta), Domingo Ambriz (Diego)

Produzent: Norma Heyman

Regie: John Mackenzie

Drehbuch: Christopher Hampton

Kamera: Phil Meheux

Musik: Paul McCartney, Stanley Myers, Richard Harvey

Schnitt: Stuart Baird

Vorlage: Graham Greene

Inhalt

Liebe und Sex sowie Opportunismus und persönliche Integrität angesichts eines diktatorischen Regimes: Ein junger britischer Arzt gerät in einem nordargentinischen Nest zwischen alle Fronten, was ihn schließlich sein Leben kostet. Eine in dichten Bildern und mit guten Darstellern sorgfältig inszenierte Verfilmung des Romans von Graham Greene. Obwohl des öfteren an Melodram und thematische Überladenheit grenzend, bleibt der Film durch die Charakterkonstellation und -entwicklung stets interessant und bietet spannende Unterhaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)