Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fahrkarte nach Marseille

Originaltitel: PASSAGE TO MARSEILLE

Actionfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1943
Produktionsfirma: Warner Bros./First National
Länge: 109 Minuten
Erstauffuehrung: Februar 1977

Darsteller: Humphrey Bogart (Matrac), Michèle Morgan (Paula), Claude Rains (Capt. Freycinet), Sydney Greenstreet (Major Duval), Peter Lorre (Marius), Philip Dorn (Renault), George Tobias (Petit)

Produzent: Hal B. Wallis

Regie: Michael Curtiz

Drehbuch: Casey Robinson, Jack Moffitt

Kamera: James Wong Howe

Musik: Max Steiner

Schnitt: Owen Marks

Vorlage: James Norman Hall, Charles Nordhoff

Inhalt

In einer komplizierten Rückblende wird erzählt, wie ein glühender französischer Patriot vom journalistischen zum militärischen Engagement kam. Actionfilm, dessen technische Brillanz vom austauschbaren Gut-Böse-Schema ablenkt; das Handeln ist emotional motiviert, nicht politisch. Regisseur Michael Curtiz versammelt einen Teil der Casablanca"-Besetzung erneut um sich. (O.m.d.U.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)