Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hochzeitsnacht-Report

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Telecine
Länge: 82 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 11.8.1972

Darsteller: Michael Maien (Dieter), Ingrid Steeger (Verena), Christine von Blanc (Elfie), Reinhold Brandes (Heinz), Brigitte Goebel (Eva), Alexander Miller (Thomas)

Produzent: Artur Brauner

Regie: Hubert Frank

Drehbuch: Hubert Frank

Kamera: Dieter von Soden

Musik: Rolf Kühn

Schnitt: Renate Engelmann

Inhalt

Was ein Lustspiel" sein soll, entpuppt sich als deprimierendes Trauerspiel: Während ein Hochzeitspaar sich in die Brautkammer zurückzieht, beginnen unten im Saal des Gasthofs die feucht-fröhlichen Gäste die Geschichten ihrer eigenen Hochzeitsnacht zu erzählen. Gipfelpointe: Ein dümmlicher Dorfpfarrer läßt sich laisieren, um eine Wirtstochter zu heiraten, während der betrogene Ehemann Pfarrer wird, um die "Ehe" der beiden einzusegnen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)