Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Heubodengeflüster

Verweistitel: Heubodengeflüster in Oberbayern

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Lisa
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 24.12.1967

Darsteller: Peter Carsten (Florian Maderer), Elfie Pertramer (Genoveva Maderer), Renate von Holt (Hannerl), Gunther Philipp (Blasius Schantl), Ralf Wolter (Dr. Leo Dorn), Trude Herr (Trude Dorn), Ann Smyrner (Dodo), Paul Löwinger (Vinzenz), Herbert Hisel (Hugo Zehe), Christiane Rücker (Resi), Willy Millowitsch (Gefängnisaufseher Gruber)

Produzent: Karl Spiehs

Regie: Rolf Olsen

Drehbuch: Rolf Olsen

Kamera: Hanns Matula

Musik: Erwin Halletz

Schnitt: Ilse Wilken

Inhalt

Weil ein Bauer wegen einer Rauferei ins Gefängnis soll, sein Vetter aber für ihn vertretungsweise in Arrest geht, gerät ein seitenspringender Abgeordneter an den falschen Geschäftspartner für seinen beabsichtigten Grundstückskauf. Da die Frau des Abgeordneten zudem einen Detektiv hinterherschickt, der in allerlei Verkleidungen auftritt, kommt es zu Turbulenzen. Ein öder Klamaukfilm mit plattesten Gags aus der Klamottenkiste; insgesamt eine Attacke gegen den gesunden Menschenverstand. (Neuer Titel: Heubodengeflüster in Oberbayern")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)