Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Herz ohne Gnade

Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Guyala-Trebitsch-Prod./Real/Walter-Koppel-Prod.
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 24.4.1958/11.8.1996 ZDF

Darsteller: Barbara Rütting (Anja Wegener), Hansjörg Felmy (Ulrich Rombach), Werner Hinz (Friedrich Rombach), Hans Nielsen (Dr. Waagemann), Margarete Haagen (Mimi Busse), Günter Pfitzmann (Dr. Knoll), Corny Collins (Hilde Wegener), Kai Fischer (Christa)

Produzent: Heinz-Günter Sass

Regie: Viktor Tourjansky

Drehbuch: Hans Jacoby

Kamera: Günther Anders

Musik: Herbert Windt

Schnitt: Alice Ludwig-Rasch

Vorlage: Klaus Hellmer

Inhalt

Ein verwitweter Großindustrieller liebt seine Sekretärin und haßt seinen Stiefsohn, der zugleich sein Rivale um die Gunst der jungen Frau ist. Er begeht Selbstmord und lenkt rachsüchtig einen Mordverdacht auf den Jüngeren. Ein mit schwülstigen Talmigefühlen und Illustriertenroman-Gehabe vollgestopftes Psychodrama. Inszeniert nach einem in der Hör zu" erschienenen Roman, der die Geschichte vor dem Hintergrund des Wirtschaftswunders jener Jahre mit sehr viel Seelenschmalz serviert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)