Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Herrin von Atlantis (1948)

Originaltitel: SIREN OF ATLANTIS

Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Literaturverfilmung, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Nero
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 15.8.1952

Darsteller: Maria Montez (Herrin von Atlantis), Jean-Pierre Aumont (Leutnant André), Dennis O'Keefe (Oberleutnant Jean), Henry Daniell (Blades), Morris Carnovsky (Le Mesge), Alexis Minotis (Cortot), Milada Mladova (Tanit Zerga), Allan Nixon (Lindstrom), Russ Conklin (Eggali), Pierre Watkin (Oberst)

Produzent: Seymour Nebenzahl

Regie: Gregg G. Tallas

Drehbuch: Rowland Leigh, Robert Lax

Kamera: Karl Struss

Musik: Michel Michelet

Schnitt: Gregg G. Tallas

Effekt: Rocky Cline, Rocky Cline

Vorlage: Pierre Benoît

Inhalt

Zwei französische Offiziere werden auf der Suche nach einem verschollenen Archäologen in den sagenhaften Kontinent Atlantis verschlagen und von dessen schöner, aber perverser Herrscherin Antinea in Leidenschaftskonflikte verstrickt, die letztlich für beide tödlich enden. Ein überspannter fantastischer Abenteuerfilm nach dem oft verfilmten Roman von Pierre Benoit.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)