Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Henker ist unterwegs

Originaltitel: THE LINEUP

Gangsterfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Pajamar
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 19.2.1960

Darsteller: Eli Wallach (Dancer), Robert Keith (Julian), Warren Anderson (Lt. Guthrie), Richard Jaeckel (Sandy McLain), Mary LaRoche (Dorothy Bradshaw), William Leslie (Larry Warner), Emile Meyer (Inspektor Al Quine)

Produzent: Jaime De Valle

Regie: Don Siegel

Drehbuch: Stirling Silliphant

Kamera: Hal Mohr

Musik: Mischa Bakaleinikoff

Schnitt: Al Clark

Vorlage: Lawrence L Klee

Inhalt

Im Fernen Osten wird nichtsahnenden Touristen Heroin ins Gepäck gesteckt. Deren Fotos werden nach San Francisco geleitet, wo Träger und Taxifahrer, die für ein Syndikat arbeiten, die Drogen sicherstellen und sie über Mittelsmänner zur Sammelstelle weiterleiten. Rädchen greift Rädchen, und nur die spür-, aber nicht sichtbare Leitung des Unternehmens hat die Übersicht. Im Gegenzug kämpft die Polizei mit einem vergleichbar komplexen und arbeitsteiligen System. Eine reizvolle Verbindung von zunächst sachlichem Polizeibericht und später hartem Gangsterfilm. Interessant vor allem die strenge formale Struktur des Films, die sich besonders in der Wiederholung ähnlicher Vorgänge und Abläufe zeigt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)