Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Hellstrom Chronik

Originaltitel: THE HELLSTROM CHRONICLE

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Wolper Pictures
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 12.11.1971

Darsteller: Lawrence Pressman

Produzent: David L. Wolper

Regie: Walon Green, Ed Spiegel

Drehbuch: David Seltzer, Walon Green

Kamera: Ken Middleham, Helmuth Barth, Walon Green, Vilis Lapenieks

Musik: Lalo Schifrin

Schnitt: John Soh

Auszeichnungen

Oscar (1972, Bester langer Dokumentarfilm – Walon Green)

Inhalt

Ein fiktiver Forscher bemüht sich um den Nachweis, daß nur Insekten auf Grund ihrer vorprogrammierten und anpassungsfähigen Natur Überlebenschancen auf der Erde haben, während der Mensch wegen seiner Individualität unterliegen muß. Ein technisch brillanter dokumentarischer Science-Fiction-Film mit einmaligen Farbaufnahmen von höchster technischer Qualität. Die Theorien des Kommentators, nach denen totale Unterordnung des Individuums und zielstrebiges Beutemachen Idealbilder der heutigen Gesellschaft seien, sind eher fragwürdig und mit Vorsicht zu genießen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)