Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Heinrich Böll

Biografie, Dokumentarfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Antea Coop/RAI
Länge: 120 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 1979 Kino

Produzent: Enzo Porcelli

Regie: Ivo Barnabò Micheli

Drehbuch: Ivo Barnabò Micheli

Kamera: Luigi Verga

Inhalt

Eine dokumentarische Biografie des deutschen Nobelpreisträgers mit einer Selbstdarstellung Bölls, ergänzt durch Archivmaterial, Romanpassagen, Filmausschnitte und Meinungen politisch gleichgesinnter Zeitgenossen. Der acht Jahre vor dem Tod des Dichters (1985) entstandene Film versucht, mit Böll als Kronzeugen den Widerstand linker Gruppierungen in der Bundesrepublik Deutschland zu rechtfertigen und bedient sich dabei auch denunziatorischer Mittel. Dabei wird unfreiwillig deutlich, daß Böll mehr ist als deren Sprecher und Identifikationsfigur.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)