Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Heimliches Rendezvous

Drama

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: NDF
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 20.5.1949

Darsteller: Hertha Feiler (Marianne Rothe), Rudolf Prack (Dr. Stefan Böhme), Hans Nielsen (Schulrat), Klaus Behrendt (Christian Hartmann), Walter Kiaulehn (Herr von Finkenstein), Herbert Kroll (Direktor), Ellen Schwiers (Hildegard), Beppo Brem (Pedell Schropp), Gunnar Möller (Fritzchen)

Regie: Kurt Hoffmann

Drehbuch: Heinz Pauck, Günter Eich

Kamera: Franz Koch

Musik: Michael Jary

Schnitt: Adolph Schlyßleder

Inhalt

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg muß ein junges Lehrerpaar, das an einem Gymnasium in einer deutschen Kleinstadt tätig ist, verheimlichen, daß es verheiratet ist, um die Zuzugsgenehmigung zu bekommen. Ein harmlos-liebenswürdiges Verwechslungsspiel. Vorsichtig angedeutet wird die Spannung zwischen etwas weltfremden Lehrern und ihren im Krieg gereiften Schülern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)