Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ars amandi - Die Kunst der Liebe

Originaltitel: L' ART D'AIMER

Literaturverfilmung, Sexfilm

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Mars International/Naja/2 T
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 22.8.1985/21.7.1988 Video

Darsteller: Marina Pierro (Claudia), Laura Betti (Clio), Michele Placido (Macarius), Massimo Girotti (Ovid), Philippe Lemaire (Cornelius), Milena Vukotic (Modestina)

Regie: Walerian Borowczyk

Drehbuch: Walerian Borowczyk, Wilhelm Buchheim, Enzo Ungari

Kamera: Walerian Borowczyk, Noël Véry

Musik: Luis Enriquez Bacalov

Schnitt: Walerian Borowczyk

Vorlage: Ovid

Inhalt

Vergeblicher Versuch, mit den Mitteln des Softsexfilms die Liebeskunst" des römischen Dichters Ovid zu illustrieren: an einer Dreiecksgeschichte, einer Vorlesung Ovids und erotischen Fantasien. Banal und holprig inszeniert, optisch vergleichsweise zurückhaltend."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)