Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Haus des Grauens (1945)

Originaltitel: THE HOUSE OF FEAR, Verweistitel: Das Haus des Schreckens (1945)

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1945
Produktionsfirma: Universal
Länge: 73 Minuten
Erstauffuehrung: 1.8.1980 DFF 2/6.11.1983 S3

Darsteller: Basil Rathbone (Sherlock Holmes), Nigel Bruce (Dr. Watson), Dick Alexander (Ralph King), Aubrey Mather (Alastair), Dennis Hoey (Lestrade)

Produzent: Roy William Neill

Regie: Roy William Neill

Drehbuch: Roy Chanslor

Kamera: Virgil Miller

Musik: Don E. George

Schnitt: Saul A. Goodkind

Vorlage: Arthur Conan Doyle

Inhalt

Die Mitglieder eines dubiosen englischen Clubs, die hohe Lebensversicherungen abgeschlossen haben, um sie dem letzten überlebenden Mitglied zu hinterlassen, werden der Reihe nach umgebracht. Meisterdetektiv Sherlock Holmes vermutet zu Recht, daß die Ereignisse nur zur Verschleierung eines anderen Verbrechens dienen. Siebter Krimi aus der Serie der Sherlock-Holmes-Verfilmungen der Universal-Studios. Eine geradlinig entwickelte Spannungsgeschichte, die ohne sonderliche formale Ambitionen gut unterhält. (Fernsehtitel West: Das Haus des Schreckens")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)