Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Haus des Grauens (1962)

Originaltitel: PARANOIAC

Horrorfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Hammer
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 10.5.1963

Darsteller: Oliver Reed (Simon Ashby), Janette Scott (Eleanor Ashby), Maurice Denham (John Kossett), Alex Davion (Tony), Sheila Burrell (Harriet), Liliane Brousse (Françoise)

Produzent: Anthony Hinds, Basil Keys

Regie: Freddie Francis

Drehbuch: Jimmy Sangster, Pauline Wise

Kamera: Arthur Grant

Musik: Elizabeth Lutyens

Schnitt: James Needs

Inhalt

Ein Hochstapler, der einen seit elf Jahren verschollenen, angeblich durch Selbstmord aus dem Leben geschiedenen Adelssproß spielt, kommt wider Willen einem Mord auf die Spur und entlarvt den geisteskranken Täter. Eine zum Teil geschickt konstruierte und inszenierte Gruselgeschichte, die mit den üblichen, teils etwas morbiden Genre-Effekten einige Spannung erzielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)