Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Haus der ausgefallenen Wünsche

Originaltitel: CLUB PRIVE POUR COUPLES AVERTIS

Komödie, Sexfilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: Films du Griffon
Länge: 77 Minuten
FSK: SPIO: X
Erstauffuehrung: 20.6.1974

Darsteller: Philippe Gasté (Marcel), Henri Serre (Patrick), Eva Stroll (Corinne), Chantal Arondel (Lise), Michel Vocoret (Charlie), Anne Libert

Regie: Max Pécas

Drehbuch: Max Pécas, Michel Vocoret

Kamera: Robert Le Febvre

Musik: Derry Hall

Inhalt

Ein Pariser Taxifahrer wird von einer Kundin in ein Geheimbordell entführt und entdeckt dabei seine Braut, die dort heimlich als Prostituierte arbeitet. Er gibt ihr den Laufpaß, kann sie aber nicht vergessen und trifft sie wieder auf dem Eiffelturm. Eine in jeder Hinsicht primitive Sexkomödie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)