Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hauptstraße

Originaltitel: CALLE MAYOR

Drama

Produktionsland: Spanien/Frankreich
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Gonzalez/Play Art
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 4.10.1957 Kino DDR/6.12.57 DFF 1/14.11.58 BRD/4.2.64 ARD

Darsteller: Betsy Blair (Isabella), José Suarez (Juan), Yves Massard (Federico), Dora Doll (Tonia), Lila Kedrova (Madame Pepita)

Regie: Juan Antonio Bardem

Drehbuch: Juan Antonio Bardem

Kamera: Michel Kelber

Musik: Joseph Kosma

Inhalt

Die Hauptstraße einer spanischen Kleinstadt ist Schauplatz des realistisch gestalteten, gleichwohl ergreifenden Films, in dem sich ein junger Taugenichts über eine ledig gebliebene Frau lustig machen will, indem er ihr Liebe vorgaukelt. Wider Willen verliebt er sich tatsächlich in sie und kommt so in Konflikt mit seiner Ehefrau. Der Film behandelt eindrucksvoll sowohl psychologische Probleme des Individuums als auch die Probleme der spanischen Gesellschaft zur Zeit des Franco-Regimes, wobei er, eher indirekt, zu einem eindrucksvollen Plädoyer für die Nächstenliebe wird. Bardem, dessen gesellschafts- und systemkritische Filme internationale Anerkennung fanden, war lange Zeit persona non grata" in Spanien; während der Dreharbeiten zu diesem Film wurde er vorübergehend inhaftiert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)