Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Haß ohne Gnade

Psychothriller

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Rapid
Länge: 91 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 18.5.1962

Darsteller: Horst Frank (Saran, Dirigent), Maria Perschy (Claudia/Martina), Dietmar Schönherr (Dr. Elmer, Arzt), Dorothee Parker (Sibyl, Pianistin), Otto Storr (Sanatoriumsleiter)

Produzent: Ludwig Spitaler

Regie: Ralph Lothar

Drehbuch: Franz Höllering, Leo Lania

Kamera: Georg Krause

Musik: Borut Lesjak

Schnitt: Herbert Taschner

Inhalt

Eine eher lustlos inszenierte Kolportage-Gecshichte über eine vor Eifersucht irre gewordene Pianistin, die aus der Heilanstalt entflieht und ihre Zwillingsschwester tötet, um deren Rolle im Leben und in der Liebe zu übernehmen. Auch die Darsteller scheinen von allen guten Geistern verlassen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)