Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

halbe-halbe

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: DNS-Film/NDR
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 28.12.1977

Darsteller: Hans Peter Hallwachs (Bert Maschkara), Bernd Tauber (Thomas Berger), Agnes Dünneisen (Kathrin Adams), Mascha Gonska (Eva Hauff), Adrian Hoven (Bettler), Kai Fischer (Hedi Brunner), Gerhard Olschewski (Walter Brunner), Ivan Desny (Baron Wurlitzer)

Produzent: Klaus Keil, Denyse Noever

Regie: Uwe Brandner

Drehbuch: Uwe Brandner

Kamera: Jürgen Jürges

Musik: J.J. Cale, Peter Bischof, Peer Raben

Schnitt: Helga Beyer

Inhalt

Die Alltagsabenteuer zweier in Schwierigkeiten steckender junger Männer, einem Architekten und einem ehemaligen Fluglotsen bei der Bundeswehr, in München und ihre Versuche, in einer zunehmend feindlichen Umgebung über die Runden zu kommen. Das melancholische Porträt zweier Herumtreiber, das die gesellschaftliche Atmosphäre der späten 70er Jahre und das Lebensgefühl der gealterten Achtundsechziger zu spiegeln versucht. Ein trotz einiger inszenatorischer Ausrutscher ins rein Gaghafte erfrischender und aufmüpfiger Film, erzählt in umkomplizierten Schwarzweißbildern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)