Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hafenstadt

Originaltitel: HAMNSTAD

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Svensk Filmindustri
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 16.11.1951

Darsteller: Nine-Christine Jönsson (Berit), Bengt Eklund (Gösta), Berta Hall (Berits Mutter), Erik Hall (Berits Vater), Mimi Nelson (Gertrud)

Regie: Ingmar Bergman

Drehbuch: Ingmar Bergman, Olle Länsberg

Kamera: Gunnar Fischer

Musik: Erland von Koch

Schnitt: Oscar Rosander

Vorlage: Olle Länsberg

Inhalt

Mädchenschicksale in einer Erziehungsanstalt in Göteborg zeigen die ohnmächtige Auflehnung Jugendlicher gegen eine verständnislose, saturierte Erwachsenenwelt. Der tief pessimistische Film ist in quasidokumentarischem Stil gedreht. Ingmar Bergman, zu dieser Zeit noch auf der Suche nach eigenen Ausdrucksformen, stand nach eigener Aussage stark unter dem Einfluß Rossellinis und des italienischen Neorealismus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)