Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

H-8... Flucht ohne Spuren

Originaltitel: H-8..., Verweistitel: H-8... noch 10 Sekunden leben

Drama

Produktionsland: Jugoslawien
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Jadran
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 30.3.1961/24.11.1962 DFF 1/25.11.1962 ARD

Darsteller: Boris Buzancic (Pavel, Journalist), Antun Vrdoljak (Fotoreporter), Djurdja Ivezic (Alma, Musikstudentin), Mia Oremovic (Schweizerin), Stane Sever (Pongraz, Busfahrer), Ivan Subic (ein Kollege)

Produzent: Zivko Petrovic

Regie: Nikola Tanhofer

Drehbuch: Zvonimir Berkovic, Tomislav Butorac

Kamera: Slavko Zalar

Musik: Dragutin Savin

Inhalt

Der Zusammenstoß eines Autobusses mit einem Lastwagen in der Nähe von Zagreb dient als Ausgangspunkt für eine sorgfältige Charakter- und Schicksalsskizze der Unglücksopfer. Dank hervorragender reportagehafter Regie menschlich sehr beeindruckend. (Alternativtitel: H-8 ... noch 10 Sekunden leben")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)