Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Normannen kommen

Originaltitel: THE WAR LORD

Abenteuerfilm, Historienfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: C. Production
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 26.11.1965

Darsteller: Charlton Heston (Chrysagon), Rosemary Forsyth (Bronwyn), Guy Stockwell (Draco), Richard Boone (Bors), Maurice Evans (Priester)

Produzent: Walter Seltzer

Regie: Franklin J. Schaffner

Drehbuch: Millard Kaufman, John Collier

Kamera: Russell Metty

Musik: Jerome Moross

Schnitt: Folmar Blangsted

Vorlage: Leslie Stevens

Inhalt

Die von martialischen Kampfszenen eingerahmte tragische Liebesgeschichte eines normannischen Lehnsherrn im 11. Jahrhundert, der sich leidenschaftlich in eine Leibeigene vom heidnischen Druidenstamm seines flandrischen Besitztums verliebt und dadurch im Kampf mit den Friesen einen tödlichen Bruderzwist heraufbeschwört. Mit dem üblichen Hollywood-Aufwand als barbarische Heldenfabel inszeniert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)