Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nickelodeon

Originaltitel: NICKELODEON, Verweistitel: Klapperschlangen beißen nicht

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Columbia/British Lion/EMI
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 1.9.1977/12.1.1980 DFF 1

Darsteller: Ryan O'Neal (Leo Harrigan), Burt Reynolds (Buck Greenway), Tatum O'Neal (Alice Forsyte), Brian Keith (H.H. Cobb), Stella Stevens (Marty Reeves), John Ritter (Franklin Frank), Jane Hitchcock (Kathleen Cooke), Harry Carey jr. (Dobie), M. Emmet Walsh (Logan)

Produzent: Irwin Winkler, Robert Chartoff

Regie: Peter Bogdanovich

Drehbuch: W.D. Richter, Peter Bogdanovich

Kamera: Laszlo Kovacs

Musik: Richard Hazard

Schnitt: William Carruth

Inhalt

Eine nostalgische Geschichte aus der Anfangszeit der Filmproduktion und Filmindustrie (Nickelodeon hießen die Ladenkinos in den USA, die 5 Cents = 1 Nickel Eintritt kosteten) - dargestellt am Beispiel eines Zufallsregisseurs, der mit einer kleinen, unabhängigen Firma dem Trust der Großfirmen die Stirn bietet. Eine zitatenreiche Huldigung an die Frühzeit des Kinos, die trotz Einfallsreichtum und guter darstellerischer Leistungen durch ihre stilistische Unsicherheit den angezielten Witz nicht ganz erreicht. Dennoch ein unterhaltsamer Spaß. (TV-Titel DDR: Klapperschlangen beißen nicht")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)