Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das neue Land

Originaltitel: NYBYGGARNA, Verweistitel: Die Neubürger

Aus der Serie Die Emigranten: Emigranten (1970), Das neue Land (1971)

Drama, Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: AB Svensk
Länge: 160 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.3.1976 Kino DDR/11.2.1977 Kino BRD

Darsteller: Max von Sydow (Karl Oskar), Liv Ullmann (Kristina), Eddie Axberg (Robert), Pierre Lindstedt (Arvid), Allan Edwall, Hans Alfredson (Jonas Petter), Elsa Hofgren, Monica Zetterlund (Ulrika), Per Oscarsson (Pastor Törner), Leif Sandberg

Regie: Jan Troell

Drehbuch: Jan Troell

Kamera: Jan Troell

Musik: Erik Nordgren

Schnitt: Jan Troell

Vorlage: Vilhelm Moberg

Inhalt

Fortsetzung und Schlußteil des nach Romanen von Vilhelm Moberg gedrehten (in dieser deutschen Kinofassung gerafften) Auswandererepos, das die beschwerliche Besiedlung von Land im mittleren Westen der USA durch schwedische Auswanderer des 19. Jahrhunderts schildert, unter denen auch Goldrausch und Indianeraufstände Opfer fordern. Künstlerisch noch intensiver und nachhaltiger als der erste Teil (Die Emigranten"). Die ungekürzte TV-Fassung in vier Teilen trägt die Titel "Die Auswanderer" und "Die Neubürger"."