Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das seltsame Schicksal des Arvind Desai

Originaltitel: ARVIND DESAI KI AJEEB DASTAAN

Drama

Produktionsland: Indien
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: Yukt
Länge: 112 Minuten
Erstauffuehrung: 6.10.1985 ZDF

Darsteller: Dilip Dhawan, Anjali Paigankar, Om Puri, Staish Shah, Shriram Lagoo

Regie: Saaed Akhtar Mirza

Drehbuch: Cyrus Mistry, Saaed Akhtar Mirza

Kamera: Virendra Saini

Musik: Bhaskar Chandavarkar

Schnitt: Tashok Tyagi, Kamlendra Manadal

Inhalt

Ein junger Inder aus reichem Haus, der Teppiche, Pelze und Kunstgegenstände verkauft, interessiert sich immer weniger für sein Geschäft. Seine ziellosen Wanderungen durch Bombay münden in einer überraschenden Gewalttat. Erstlingsfilm, der neben einem psychologischen Porträt und realistischen Beobachtungen des Alltagslebens vor allem eine Analyse der indischen Klassengesellschaft versucht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)