Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nashville Lady

Originaltitel: COALMINER'S DAUGHTER

Biografie, Literaturverfilmung, Musikfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Universal
Länge: 124 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 13.3.1981

Darsteller: Sissy Spacek (Loretta), Tommy Lee Jones (Doolittle), Beverly D'Angelo, Levon Helm (Ted Webb), Phyllis Boyens

Regie: Michael Apted

Drehbuch: Thomas Rickman

Kamera: Ralf D. Bode

Musik: Owen Bradley

Schnitt: Arthur Schmidt

Vorlage: Loretta Lynn

Auszeichnungen

Oscar (1981, Beste Hauptdarstellerin – Sissy Spacek)

Inhalt

Eine Bergarbeiterstochter steigt innerhalb weniger Jahre zur unumstrittenen Königin der Country-music auf. Modernes Aschenbrödel-Märchen nach den Erinnerungen der Sängerin Loretta Lynn. Zwar oberflächlich und halbherzig in der Auseinandersetzung mit dem Showbusiness, jedoch dank der schauspielerischen und musikalischen Präsenz der Hauptdarstellerin gediegene Unterhaltung für Freunde der Country-music.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)