Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Narrenschiff

Originaltitel: SHIP OF FOOLS

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 146 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 1.10.1965/10.10.1969 Kino DDR/20.1.1973 DFF 1

Darsteller: Vivien Leigh (Mary Treadwell), Lee Marvin (Tenny), Simone Signoret (La Condesa), José Ferrer (Rieber), Oskar Werner (Dr. Schumann), Elizabeth Ashley (Jenny), George Segal (David), Heinz Rühmann (Löwenthal)

Produzent: Stanley Kramer

Regie: Stanley Kramer

Drehbuch: Abby Mann

Kamera: Ernest Laszlo

Musik: Ernest Gold

Schnitt: Robert C. Jones

Vorlage: Katherine Anne Porter

Auszeichnungen

Oscar (1966, Beste Kamera: SW – Ernest Laszlo), Oscar (1966, Beste Ausstattung: SW), Oscar (1966, Beste Ausstattung: SW)

Inhalt

Auf einem Passagierschiff, das von Veracruz nach Deutschland unterwegs ist, trifft sich 1933 eine Gruppe Reisender, deren Charakter und Verhalten als Spiegelbild gesellschaftlicher Zustände am Vorabend des Dritten Reiches" fungiert. Ambitioniertes Hollywood-Drama nach einem Bestseller. Aufwendig und mit einem hochklassigen Ensemble internationaler Kinostars inszeniert, jedoch klischeehaft in der Typenzeichnung und etwas naiv in seiner Bedeutungsschwere."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)