Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nachts unterwegs

Originaltitel: THEY DRIVE BY NIGHT, Verweistitel: Sie fuhren bei Nacht

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: Warner
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 22.7.1967 WDR

Darsteller: George Raft (Joe Fabrini), Humphrey Bogart (Paul Fabrini), Ann Sheridan (Cassie Hartley), Ida Lupino (Lana Carlsen), Gale Page (Pearl Fabrini), Alan Hale (Ed Carlsen), Roscoe Karns (Irish McGurn)

Produzent: Mark Hellinger

Regie: Raoul Walsh

Drehbuch: Jerry Wald, Richard Macaulay

Kamera: Arthur Edeson

Musik: Adolph Deutsch

Schnitt: Thomas Richards

Vorlage: A.I. Bezzerides

Inhalt

Zwei Lastwagenfahrer versuchen, sich mit einem auf Kredit gekauften Wagen selbstständig zu machen, scheitern aber. Der dramatische film noir", der seine pessimistisch getönte Geschichte als Absage an den Optimismus amerikanischer Prägung versteht, gehört zu den Klassikern unter den rund 200 Filmen von Raoul Walsh.(Neuer TV-Titel: "Sie fuhren bei Nacht")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)