Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nacht über Indien

Originaltitel: THE RAINS CAME

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1938
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 104 Minuten
Erstauffuehrung: 29.7.1949

Darsteller: Myrna Loy, George Brent, Tyrone Power, Brenda Joyce, Maria Ouspenskaya

Regie: Clarence Brown

Drehbuch: Philip Dunne, Julien Josephson

Kamera: Arthur Miller

Musik: Alfred Newman

Vorlage: Louis Bromfield

Auszeichnungen

Oscar (1940, Beste Spezialeffekte (Bild und Ton)), Oscar (1940, Beste Spezialeffekte (Bild und Ton))

Inhalt

Die Liebesaffäre einer verheirateten Europäerin mit einem Hinduarzt in Ranchipur, im Milieu einer gelangweilten Kolonialgesellschaft, die durch Erdbeben und Flutkatastrophe aus ihrer trägen Selbstgefälligkeit herausgerissen wird. Sensationen und Sentiment in einem großen exotischen Drama, dessen Spezialeffekte interessanter sind als die theatralischen Konflikte. (Remake: Der große Regen", USA 1955)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)