Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nach dem Gesetz

Originaltitel: PO SAKONU, Verweistitel: Dura Lex

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1926
Produktionsfirma: Goskino
Länge: 61 Minuten
Erstauffuehrung: 7.10.1927/10.2.1968 WDR

Darsteller: Alexandra Chochlowa (Edith Nilsen), Sergej Komarow (Hans Nilsen), Wladimir Vogel (Michael Dejnin), Pjotr Galadjew (Jorge), Porfiri Podobed (Detschi)

Regie: Lew Kuleschow

Drehbuch: Viktor Schklowski

Kamera: Konstantin Kusnezow

Vorlage: Jack London

Inhalt

Verfilmung einer Goldsuchergeschichte von Jack London. Auf Abenteuerfahrt in Alaska sind ein Mann und eine Frau gezwungen, mit einem Iren, der zwei Menschen erschossen hat, den ganzen Winter zusammen zu leben, bis sie ihn selbst richten wollen. Ein Meisterwerk des russischen Stummfilms. (Titel auch: Sühne", "Dura Lex")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)