Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mensch und Bestie

Originaltitel: COVEK I ZVER, Verweistitel: Die Flucht (1963)

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Jugoslawien
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: CCC-Filmkunst Studio/Avala
Länge: 79 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 29.6.1963/30.8.1985 ZDF

Darsteller: Götz George (Franz Köhler), Günther Ungeheuer (Willy), Katinka Hoffmann (Krankenschwester), Helmut Ohser, Alexander Allerson

Produzent: Artur Brauner

Regie: Edwin Zbonek

Drehbuch: Sigmund Bendkower

Kamera: Nenad Jovicic

Musik: Dusan Radic

Schnitt: Mirjana Mitic

Vorlage: Robert Azderbal

Inhalt

Der dramatische und tragische Konflikt zweier Brüder im Konzentrationslager Mauthausen im Januar 1945: Der eine ist als Elsässer Häftling, der andere gehört als Untersturmführer der SS-Wachmannschaft an. Als der Häftling erfährt, daß alle Insassen bis zum Eintreffen der vorrückenden Russen liquidiert werden sollen, flieht er, um Hilfe zu holen. Sein Bruder verfolgt ihn durch Eis und Schnee und erschießt ihn vor Erreichen der feindlichen Hauptkampflinie. Der Film leidet an groben dramaturgischen Schwächen und betont spektakuläre Elemente zu stark: Was eigentlich erschüttern müßte, verflacht gelegentlich bis zur Kolportage. (Titel auch: Die Flucht")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)